c-radar September 2018 – Deep Cyber, EU-Urheberrechts-Reform sowie MRMCD und BalCCon

C-RadaR im September – wieder mit drei spannenden Themen für euch!

Am Telefon hatten wir Peer und Marian von Deep Cyber. Deep Cyber ist eine Gruppe, welche sich u.a. mit Themen wie Deep Learning befasst und ihre Werke auf Veranstaltungen des Chaos Computer Clubs vorstellt. Wir sprachen über Spracherkennung, ImageNet, DeepSpeech, Berechnungen auf Grafikkarten sowie die Zukunft und möglichen Risiken dieser Techniken.

Im Studio sprechen wir mit Thomas von savetheinternet.info über die jüngsten Entwicklungen zur EU-Urheberrechtsreform. Thomas war die Tage zur Diskussion und Abstimmung in Straßburg und konnte sich selbst ein Bild über die Abläufe vor Ort machen. Nachdem die erste Vorlage im Juli vom EU-Parlament abgelehnt wurde – wir sprachen bereits in den Juni und Juli Sendungen darüber – kam dies Thema nun nach zahlreichen Änderungsanträgen erneut zur Abstimmung und wurde angenommen. Die bisherigen Streitpunkte „Uploadfilter“ (Artikel 13) und das „Leistungsschutzrecht“ (Artikel 11) sind weiterhin zu diskutieren.
Nicht zu verwechseln mit der seit 10 Jahren laufenden Verhandlung eines Rechteinhabers gegen YouTube, in der gerade der Bundesgerichtshof (BGH) den Europäische Gerichtshof (EuGH) anruft.
Auch nicht vermischen mit der akutellen Richtline der EU Kommission, welche Uploadfiltern im Zuge der Terrorbekämpfung enthält.

Wir hatten dj-spock via Skype von der BalCCon in Novi Sad, Serbien, zugeschaltet. Er berichtet von den MRMCD, welche das Wochenende zuvor in Darmstadt stattfanden. Vorträge, welche aufgezeichnet wurden, findet man wie immer auf media.ccc.de.
jelena aus dem BalCCon Orga Team stellte uns die Highlights der BalCCon vor.
Mit Tonimir sprachen wir über seinen Vortrag Tales from the hunt und die dortige Community.

Im Studio waren Thomas, md-, maks und benny.
Zwischendurch lief Musik von couchsofa von den MRMCD 2018.

Download als mp3!