C-RadaR Dezember 2019 – RK9 und D&B Produktion, sva und der Regio-Tag, Linus und das Vortragsprogramm des 36C3, mcfly und Zufahrtskontrollsysteme mit Kennzeichenscannern

Dies ist die letzte C-RadaR Sendung des Jahres mit vielen tollen Gesprächspartnern:

RK9 ist ein DJ und Produzent aus Rotterdam. Er hat auf dem letzten Congress gespielt und jetzt ein neues Release veröffentlicht. Er spricht mit uns über die Technik bei der Produktion und erläutert das Cover.

Sva berichtet über den Regio-Tag auf dem kommenden Chaos Communication Congress. Der Austausch zwischen den “Ortsgruppen” im CCC nennt sich “Regio”. Hier kommen neue Interessierte sowie alte Hasen zusammen und tauschen sich über ihre Aktivitäten aus. Damit jede/r abgeholt wird und sich niemand langweilt hat man sich etwas einfallen lassen: Regio 36C3.

Linus kommt dazu und berichtet uns über die Highlight aus der Planung für das Vortragsprogramm des 36C3. Bisher ist nur eine Übersicht der Vortragsthemen und Referenten, das sogenannte halfnarp bekannt, aber noch nicht wann und in welchem Raum diese gehalten werden. [Update 15.12.19: Die erste Version des Fahrplans wurde veröffentlicht.] Es wird einiges Neues aber auch Vertrautes an Veranstaltungen geben.

Ab Mi. 18.12. werden Aufbauhelfer gesucht.

Der Junghackertag, der unabhängig des regulären 4-Tage Congresstickets für Kinder und Jugendliche (mit Eltern) am 28.12.19 (“Tag2”) stattfindet, ist leider ebenfalls bereits ausverkauft.

Mcfly berichtet davon, wie man die in den Niederlanden verbreiteten Kennzeichenscanner überlisten kann, die die Einfahrt in Parkhäuser nur für registrierte Fahrzeuge zulassen (sollten). Dazu gibt es dies einfache Demonstration.

Im Studio waren benny und dj-spock.

Download als mp3!