C-RadaR!

Hervorgehoben

C-RadaR: Jeden 2. Donnerstag im Monat, 21:00 – 23:00 Uhr auf Radio Darmstadt, 103,4 MHz UKW in & um Darmstadt zu hören sowie über unseren Live-Stream.
Jeweils in der 2. Jahreshälfte auch via DAB+ auf Kanal 12C im Rhein-Main-Gebiet.
Während der Sendung könnt ihr mit uns chatten: IRC, im hackint in #c-radar bzw. über eine Matrix-Bridge #c-radar:hackint.org.
Schreibt uns Eure Meinung/Fragen per eMail: info (at) c-radar (dot) de.
Folgt uns auf mastodon @C_RadaR@chaos.social oder Twitter @cradar.
Den Mitschnitt der Sendung findet ihr als Podcast bei Apple Podcasts, podcastaddict, AntennaPod (auch via F-Droid) oder ihr könnt den folgenden Feed in eurem Podcast-Player hinterlegen, um immer die neueste C-RadaR Sendung zu hören:
https://www.c-radar.de/feed/podcast/.
Alternativ sind fast alle Sendungen auf den Servern des CCCs zu finden.

C-RadaR November 2022 – Hacker Movies, 4 Ukraine, Lieferkettengesetz

00:03:24 Nach der letzten Sendung folgt die Fortsetzung von ‚Hacker‘ Filmen zusammen mit Jen und Mc.Fly. Wir sind bereits in den 90ern und sprechen auch sehenswerte Produktionen aus Deutschland mit wahrer Hacker Geschichte an. Natürlich dürfen auch die Klassiker nicht fehlen, die viele von uns geprägt haben.

Links:
CyberCrimeMagazin: The Complete List of Hacker And Cybersecurity Movies (07.04.2022)

01:13:46 Marie und Marc sammeln Spenden, aktuell insbesondere Schlafsäcke, für die Menschen in der Ukraine. Sie beschreiben die Notlage der Menschen dort, vor allem in der medizinischen Versorgung. Wer helfen will, kann sich an die beiden wenden oder auch Schlafsäcke und Geld über die Homepage spenden.

Links:
4 UKRAINE

01:40:59 Helen engagiert sich bei der Initiative Lieferkettengesetz. In Deutschland wurde ein Lieferkettengesetz beschlossen, welches 2023 in Kraft tritt. Dies besagt, dass Unternehmen für die Einhaltung bestimmter Standards in ihrer Lieferkette verantwortlich sind. Inzwischen gibt es einen europäischen Vorschlag, der sich von der deutschen Variante in den relevanten Punkten unterscheidet. Es geht z.B. um Haftungsfragen sowie ab welcher Unternehmensgröße die Regeln gelten sollen. Die Initiative hat eine Petition gestartet, dass es auch in Deutschland wirksame Regeln geben soll und den Unternehmen dabei nicht zu viele Freiheiten gewährt werden.

Links:
Initiative Lieferkettengesetz
wikipedia: Lieferkettengesetz

Im Studio war dj-spock. (das haben wir schon lange nicht mehr hin geschrieben…)

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR Oktober 2022 – Matrix, Hacker Movies

00:03:22 Yan stellt uns das moderene Kommunikationsprotokoll „Matrix“ vor. Wie ist es in der Reihe mit anderen Chatsystemen und Messengern einzuordnen? Wer steckt da hinter und was kann es? Wie kann man es nutzen und ggf. selbst betreiben? Dies alles und noch viel mehr stellt er uns vor.

Links:
matrix.org
joinmatrix.org
Matrix Summit 25.-28.08.22 c-base
arewep2pyet.com
areweoidcyet.com
matrix.org: the week in matrix

01:25:33 Elmar und Jens gehen chronologisch auf „Hacker Movies“ ein und sind in Part (1) nur bis in die 80 Jahre gekommen. Neben dem nostalgischen Faktor wird angesprochen, wie realistisch die Filme sind und welchen Einfluss die Werke auf die Szene hatten bzw. wie wir sie erlebt haben. Wir hoffen, dass ein paar für euch unbekannte Filme dabei sind und Lust auf die ein oder anderen Werke erweckt werden.

Links:
CyberCrimeMagazin: The Complete List of Hacker And Cybersecurity Movies (07.04.2022)

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR September 2022 – Balkonsolar, AG Nachhaltige Digitalisierung

00:11:28 Sebastian beschäftigt sich schon länger mit Photovoltaik, so war es auch kein Wunder, dass er schnell dabei war, als der Verein Balkon.Solar in Freiburg gegründet wurde. Energiegewinnung aus Sonnenlicht ist nicht neu, hat in den letzten Jahren zugenommen und nicht zuletzt durch den Ukraine-Krieg einen waren Turbo erlebt. Bereits in den letzten Jahren waren Lösungen für den Hausgebrauch, idealerweise für einen Balkon, attraktiver geworden. Dabei halfen nicht zuletzt verfügbare und preiswerte Wechselrichter bis 600 Watt, denn diese kann man einfach in die Steckdose in der Wohnung stecken und darüber die Grundlast, der im Haushalt immer laufenden Geräte, decken. Erst größere Installationen benötigen weitere Fachkenntnisse. Deutlich wird bei diesem Thema aber auch, dass man sich ruhig mal all seine Geräte bzgl. ihres Stromverbrauchs anschauen sollte. Vielleicht lässt sich da bereits etwas reduzieren.
Wem eine einfache, kleine Solaranlage zu langweilig ist, der kann sich mit dem Auslesen der Leistungsdaten oder der Reaktion seiner Heimautomation auf das Einspeiseverhalten beschäftigen. Wer keinen Balkon aber einen Garten hat, kann sich einen Solar-Tisch bauen.
Dabei fallen bekannte Motivationen auf: Genauer verstehen wollen, wie Dinge funktionieren; Sachen selbst bauen; Spass am Basteln; dezentrale services; Unabhängigkeit; sowie der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten.

Links:
balkon.solar
Volksverpetzer: In 5 Schritten zum Balkonsolar – So wischt ihr Putin eins aus! (06.07.2022)
elektor: Balkonkraftwerk – Selbst installiert = schnell amortisiert! (05.08.2021)
solartisch.de
github: OpenDTU für die Hoymiles Wechselrichter Schnittstelle
github: ahoy ebenfalls für Hoymiles Wechselrichter

01:01:05 Caro und HonkHase sprechen auf der Bits & Bäume. Im Jahr 2018 brachte die Konferenz Bits & Bäume erstmals eine interessante Mischung von Personen und Organisationen zusammen. Dies soll nun am letzten Wochenende im September, 30.09.-02.10.2022 an der TU Berlin fortgeführt werden. Ein großes Vortragsprogramm liegt vor, es gibt noch Tickets, die Vorträge werden vom c3voc gestreamt, es werden noch Helfer („Engel“) gesucht, eine Kinderbetreuung wird es geben.
Also vieles was einem bekannt vor kommt – neu wird aber die AG Nachhaltige Digtialisierung, kurz AGND, von Caro und HonkHase vorgestellt werden. Nach einer ersten gemeinsamen Veranstaltung im Rahmen des Bundestagswahlkampfes 2021 der Grünen über kritische Infrastruktur erkannten die beiden, dass in der Gesellschaft und Politik insbesondere im Digitalen der Weitblick für die Folgen- bzw. Risikoabschätzung fehlt. Sie zeigen auf, wohin die Reise gehen würde, wenn man nicht rechtzeitig gegensteuert. Da geht es u.a. um „Menschenschutz by Design“ und letztlich die Frage, wie unsere Gesellschaft zukünftig funktionieren soll.

Links:
Bits & Bäume (2022)
Bits & Bäume 2018
die Vorträge der B&B 2018
B&B Sa. 01.10.22 14:30 Uhr: New Good Governance: Die nachhaltige Informationsorganisation der Talk von Caro und HonkHase
YouTube: Manuel Atug, Caroline Krohn, Christian Tramnitz: Kritische Infrastrukturen, Katastrophenschutz und digitale Sicherheit (10.09.2021)
AG Nachhaltige Digitalisierung (AGND)
AGND: Die AG Nachhaltige Digitalisierung (AGND) beim eGovernment Podcast #115 (19.08.2022)
AGND: Stern.de: Warum Amazon bald Ihre Wohnung kennen könnte – und was der Konzern dazu sagt(09.08.2022)
AGND: Heise.de: Die Cybersicherheitsverwahrlosung Deutschlands – Kommentar zur neuen Agenda (19.07.2022)

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR August 2022 – LaFrae Sci, Mitch Altman, New HOPE, MCH, EMF, toorcamp

00:11:04 Mitch Altman berichtet von der Hackerkonferenz „New HOPE“, die im Juli in New York stattfand. Er ist bereits einige Jahre dabei und gehört aktuell dem Orga Team an. Neu war diesmal der Veranstaltungsort: Traf man sich bisher immer in einem Hotel, wählte man diesmal die St. John’s Universtität. Die Vorträge wurden aufgezeichnet und sind inzwischen online zu finden. Eine kurze Vorstellung des Magazins/der Gruppe „2600“ darf nicht fehlen.

Links:
a new HOPE – 22.-24. Juliy 2022, New York City
YouTube: Vorträge der „a new HOPE“ (2022)
C-RadaR Juli 2020 mit Mitch Altmann über die HOPE

00:30:53 LaFrae Sci ist eine Musikerin aus New York.
In New York führt sie die gemeinnützige Organisation „Willie Mae Rock Camp“. Diese arbeitet unter andere mit New Yorker Schulen zusammen, um Jugendlichen, vor allem benachteiligten Mädchen, programmieren, Musikinstrumente, aber auch Löten und eine neue Art des lernens und des sich kreativ ausdrucken beizubringen. Fehler machen und daraus lernen gehört dazu. Spannend ist dabei auch die Programmiersprache Orca. Ihr Ansatz die Welt zu verbessern, ist den jungen Menschen den einfachen Zugang zu Technik und Musik zu ermöglichen.

Links:
Willie Mae Rock Camp

01:18:32 mcfly, Jens und dj-spock waren diesen Sommer viel unterwegs: Jens war auf dem toorcamp nördlich von Seattle nahe der kanadischen Grenze, mcfly auf dem EMF Camp in Großbritannien sowie auf der MCH in den Niederlanden und dj-spock war auf der New HOPE in New York.

Links:
toorcamp
EMF Camp
MCH
Milliways
Wikipedia: Chaos Communication Camp (de)
Wikipedia: SHA (nl) -> Übersicht der niederländsichen Camps im Footer
Wikipedia: MCH (nl)

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR Juli 2022 – Galileo Galilei Science&Space Festival, OpenData auf allen Ebenen, mehr Videoüberwachung in Hessen geplant, Time-based One-time Password Algorithmus

Wir wurden vom Paolo Ferri und Andrea Samá zum Science&Space Festival bei der ESOC eingeladen. Vielen Dank dafür!

00:12:52 Andrea Samà, italienische Generalkonsul in Frankfurt, ist Gastgeber des Galileo Galilei Science&Space Festivals. Er möchte damit den vielen italienischen Forscher*innen im Rhein-Main-Gebiet eine Plattform geben.
00:16:09 Prof. Guido Tonelli vom CERN war an der Entdeckung des Higgs-Bosons beteiligt!
00:28:12 Dr. Livio Mastroddi director of operations and services von EUMETSAT.

Links:
Galileo Galilei Science&Space Festival, 10–12 June at ESA’s ESOC in Darmstadt
Programm-Fleyer des Galileo Galilei Science&Space Festivals
YouTube: Galileo Galilei Science&Space Festival
wikipedia: Guido Tonelli
Inside EUMETSAT: meet Livio and Natasa (28.05.2021)

00:34:47 fluxx stellt uns die aktuellen Entwicklungen zum Thema OpenData vor. Es geht darum, dass Daten, z.B. Messdaten für die weitere Verarbeitung frei zugänglich gemacht werden. Nach der Vorgeschichte erfahren wir, welche Möglichkeiten der Datenbereitstellung hierbei unterschieden werden. Im Land Hessen ist man derzeit auf dem Weg ein paasendes Regelwerk zu erstellen. In Darmstadt beschäftigt man sich bereits mit der Umsetzung der eigenen OpenData Regeln. Auf Bundesebene unterstützt die Zivilgesellschaft die Verwaltung. Von der europäischen Ebene wird in nächster Zeit auch noch etwas zu OpenData zu hören sein.

Links:
FDP-Gesetzesentwurf für ein Hessisches Open-Data-Gesetz
CCC Darmstadt: Stellungnahme zum Gesetzentwurf für ein Hessisches Open-Data-Gesetz (15.08.2021)
Alles Wissenswerte zum Thema Open Data in Darmstadt
Projekt bund.dev, das APIs der Öffentlichen Verwaltung dokumentiert
Awesome-List zum Thema Open Data von Code for Germany
Durchführungsverordnung zur Open Data Directive (ehemals: PSI-Richtlinie) der EU
wikimedia: Recht auf Open Data: Für mehr Gemeinwohl in der Digitalpolitik (21.07.22)

01:10:07 fluxx berichtet, dass die hessische Landesregierung mal wieder das Hessisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) verschärfen möchte. Orte wie Bahnhöfe, Einkaufszentren, Sportstadien sowie Packstationen sollen dann immer als Gefahrenschwerpunkte gelten, die durch die Hessische Landespolizei videoüberwacht werden dürfen. Auch über Kennzeichenscanner wird wieder gesprochen. Dabei waren die letzten Klagen gegen das aktuelle HSOG vor dem Bundesverfassungsgericht noch gar nicht abschließend beurteilt worden.

Links:
Mastodon-Thread zu neuen Überwachungsgesetzen in Hessen
Osthessen News: Gesetzespaket soll Arbeit der hessischen Sicherheitsbehörden stärken (31.03.2022)
netzpolitik.org: Hessen will Kameraüberwachung ausweiten (15.07.22)

01:23:34 Jens und Erik erklären „Time based One Time Password“ als Fortsetzung zu „Multi-Factor-Authentication“. Die Methode findet Anwendung in SecureID Token oder Google Authenticator App. Dabei gehen wir auf Methoden, Vor- und Nachteile ein.

Links:
wikipedia: Multi-Faktor-Authentisierung
wikipedia: Time-based One-time Password Algorithmus
RFC 6238: Time-Based One-Time Password Algorithm (May 2011)
wired: The Full Story of the Stunning RSA Hack Can Finally Be Told

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR Juni 2022 – LOAD zur EU-Chatkontrolle, Farbrausch aus der Demoszene

00:10:21 Teresa Widlok ist im Vorstand des LOAD e.V. – Verein für liberale Netzpolitik und stellt uns deren Aktiviäten vor. Sie unterstützen Kampagnen wie „Reclaim your face“ oder beteiligen sich an Cryptoparties. Wie der Name schon sagt, schauen sie aber insbesondere der Politik auf die Finger und begleiten diese kritisch. Dies tun sich nicht nur in Deutschland, denn in letzter Zeit werden viele Themen auf europäischer Ebene gesetzt. Aktuell wird dort das Vorhaben der Chatkontrolle diskutiert. Aber wie weit ist dies Thema? Was soll diese genau wie tun und welche Folgen bzw. Gefahren hat es? Hört rein!

Links:
LOAD e.V. – Verein für liberale Netzpolitik
LOAD: #Chatkontrolle: Wie die EU-Kommission deine Nachrichten lesen möchte – und was wir dagegen tun können (10.06.22)
netzpolitik.org: Chatkontrolle

01:05:59 gizmo ist in der Gruppe Farbrauschen in der Demoszene aktiv. Er berichtet uns über die Anfänge und Geschichte. Aus der Neugierde C64-Spiele zu modifizieren entwickelte sich eine Community, die sich regelmässig trifft, um im kreativen Wettstreit in verschiedenen Kategorien Demos mit Grafik und Musik möglichst elegant und kompakt zu entwickeln. Wer Spass daran hat mitzumachen, besucht einfach eine der wieder stattfindenden Veranstaltungen, die wie große LAN-Partys ausschauen.
Trotz das auch diese Community sich während COVID nur online traf, wurde die Demozsene 2021 zum unesco immateriellem Kulturerbe in Deutschland aufgenommen.

Links:
Wikipedia: Farbrausch
Github: Farbrausch Demo Quellcode
Demos und Parties
Digitale Kultur e.V.
Streams von Demos
Werkkzeug
Dokumentation KKrieger
unesco: Demoszene – Kultur der digitalen Echtzeit-Animationen
DLF Kultur: Warum digitale Kunst zum Kulturerbe wird (03.04.21)

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR Mai 2022 – OpenSourceSeeds, 2FA + SIM-swapping

00:20:48 Nach einem kurzem Wechsel der Technik stellt uns Bella das Projekt OpenSourceSeeds vor. Wie für Quellcode von Computerprogrammen, Kartenmaterial oder Musik können neue Züchtungen von Saatgut geschützt werden. Das ist nicht nur mit Patenten, sondern auch mit einer Lizenz ähnlich der GPL möglich. Die „Open-Source Saatgut Lizenz“ wurde von OpenSourceSeeds entwickelt. Inzwischen gibt es Tomaten, Chilli, Weizen und mehr freies Saatgut. Sie informieren, beraten und bringen Interessierte mit Anbietern von freiem Saatgut zusammen.
Aus dem Weizen unter freier Lizenz wird Brot gebacken: Das Open Source Brot.
Für freien Roggen läuft ein Crowdfunding.

Links:
OpenSourceSeeds
OpenSourceBrot
Crowdfunding: Ein Roggen, der uns allen gehört
Drei Saatgut-Tauschboxen in Darmstadt
Essbares Darmstadt: Saatgut Tauschboxen

01:12:15 Jens stellt uns verschiedene Authentifizerungsmethoden vor. In den letzten Jahren werden Zugänge zu Onlineangeboten, insbesondere wenn es um Geld geht, nicht nur mit username+password, sondern auch mit einem weiteren Faktor abgesichert. Man spricht von Multi-Faktor-Authentifzierung (MFA) oder zwei Faktor-Authentifizierung (2FA). Oft wird hierfür eine SMS mit einem Code verschickt, den man als Empfänger der Kurznachricht eingeben muss.
In den letzten Jahren hat es professionelle Angriffe auf diesen zusätzlichen Kommunikationsweg gegeben, um diesen Code per SMS abzufangen bzw. auf eine eigene SIM-Karte umzuleiten.

Links:
Wikipedia: Multi-Faktor-Authentisierung
Wikipedia: SIM-Swapping
darknet diaries, episode 112: Dirty Coms (08.05.22) english

Im Studio war benny.
Folgt uns auch auf mastodon: @C_RadaR@chaos.social

Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR April 2022 – Paolo Ferri, 20 Jahre C-RadaR

00:09:59 Paolo Ferri früherer Head of Mission Operations Department des European Space Operations Center der ESA ist inzwischen im Ruhestand, langweilig ist ihm aber nicht. Er hat ein Buch geschrieben und sehr viel zu bereichten.

Links:
Il cacciatore di comete. Diario di un’avventura nello spazio profondo (I Robinson. Letture)

01:27:20 für 20 Jahre C-RadaR hatten wir zur online Party geladen. Mit dabei waren: squ, zem, risktaker, unicorn, Erik, md-, fluxx, dj-spock und weitere.
Über 20 Jahre C-RadaR gibt es viel zu bereichten: Wie kam es zur ersten Sendung? Wie hat sich die Studio-Technik entwickelt? Wer hat die Sendung in welchen Jahren moderiert und was wäre diese Sendung ohne unsere Gäste?


Im Studio war benny. (das haben wir schon lange nicht mehr hin geschrieben…)

Links:
media.ccc.de: 20 Jahre C-RadaR
media.ccc.de: weitere *-RadaR Produktionen


Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR März 2022 – Berichtserstattung aus Kriegsgebieten, Auswirkungen von Fehlern in der Speicherverwaltung

00:11:20 Enno ist in den letzten Jahren bei einigen internationalen Kriegen als selbststäniger Journalist vor Ort gewesen. Wir sprechen mit ihm unter anderen über diese Tehemen:

Wie sieht es aus mit der Vorbereitung und Ausrütung für solche Einsätze?

Was bedeutet die Neutraliät der Presse?

Was machen die Medien aus den Meldungen und wie sieht das Geschäft aus?

Links:
https://twitter.com/i/lists/1497499544950644746
Berlin Story News, die Nachrichtenseiten von Enno Lenze
https://twitter.com/ennolenze
Peschmerga haben nie Waffen der Bundeswehr verkauft (04.01.2021)

01:12:50 Erik und Jens sprechen über Auswirkungen von Fehlern in der Speicherverwaltung. Sie stellen dabei vor, wie Betriebssysteme den verfügbaren Arbeitsspeicher verwalten und die Programme diesen anfordern können.
Dabei kann es auch zu sogenannten Speicherzugriffsfehlern, englisch: „segmentation faults“ kommen. Ebenso ist es unter bestimmten Umständen möglich, dass ein zweites Programm durch geschickte Ausnutzung von besonderen Bedingungen das eigene Programm dazu bringt, dessen Code auszuführen. Dies kann z.B. bei einem Pufferüberlauf, englisch: „buffer overflow“ passieren.
Eine Technik, die dies verhindern soll, ist Address Space Layout Randomization (ASLR). Man kann seinen Programmcode aber auch mit Valgrind oder anderen Fuzzing tools auf diese besonderen Bedingungen der Speicherveraltung überprüfen.

Links:
Wikipedia: Die Programmiersprache C
Wikipedia: ASLR
Valgrind – zum Testen auf Speicherfehler
Wikipedia: Fuzzing
Wikipedia: Garbage Collection
Programmiersprache Rust

01:54:08 Veranstaltungshinweis:
Anfang April bringt das Theater Alte Feuerwache, Bad Nauheim, die Protokollen aus dem NSA-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages als Szenische Lesung nach Anna Bisellis und Kai Biermann „Nicht öffentlich.“ auf die Bühne.
Aufführungen sind Sa. 2. + So. 3. April sowie Fr. 8. + So. 10 April.

Links:
TAF: Nicht öffentlich. Ein Geheimdienst als Zeuge.
33C3: Nicht öffentlich. Ein Geheimdienst als Zeuge. Szenen aus dem NSA-Untersuchungsausschuss.

Im April feiern wir 20 Jahre C-RadaR! Da nehmen wir uns Zeit und werden eine längere Sendung wie üblich fahren 🙂 Nehmt Euch schon mal Zeit!


Download als mp3!
Download als ogg!

C-RadaR Februar 2022 – 25 Jahre RadioDarmstadt, Pflanzen im Weltraum, eID

00:08:00 mcfly berichtet aus den Anfängen von C-RadaR zum 25 jährigen Geburstag von Radio Darmstadt. Alles Gute Radio Darmstadt!

Link:
Die ersten Mitschnitte von C-RadaR Sendungen aus 2002
Die Geschichte von RadioDarmstadt

00:21:49 Jens Hauslage forscht über Biologie im All. Insbesondere schaut er sich Pflanzen an. Auf der Erde wachsen Wurzeln in die Erde und die Blätter richten sich nach dem Licht aus, aber wie funktioniert dies auf einer Raumstation oder auf anderen Planeten? Reagieren Pflanzen auf mehr oder weniger Graviatation?
Für seine Experimente baute er auch schon eigene kleine Satelliten. Auf einer Raumstation möchte er aber nicht leben und erklärt, wie Schwerlosigkeit unsere Sinne beeinträchtigt. Auch verhalten sich Zellen in Schwerelosigkeit anders. Beispielswiese wirken bestimmte Medikamente bei Astronauten nicht mehr so gut.

Link:
Jens Hauslage beim DLR, Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin
https://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-15889/
https://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-1752/2384_read-43065/
https://de.wikipedia.org/wiki/European_Space_and_Sounding_Rocket_Range
https://twitter.com/DLR_en/status/1489260084483936274

01:21:56 CK beschäftigt sich mit elektronischen Identitätsnachweisen, kurz e-ID. Eine Herausforderung dabei ist, dass man die Abfrage auf bestimmte Felder/Informationen steuern möchte. Ein elektronischer Nachweis soll also nicht jedem alle Informationen geben, sondern je nach Berechtigung nur eine bestimmte Auswahl. Dabei erklärt er auch, was beim Aufbau schon auf Chipebene wichtig zu beachten ist. In diesem Bereich hat sich in den letzten Jahren einiges getan. In den Systemen wurde die Komplexität durch Schnittstellen abstrahiert, so dass diese nun einfacher für andere Anwendungsfälle genutzt werden können. Auch an der Smart eID war er beteiligt. Diese hatte ihren Anfang auf dem letzten Chaos-Camp.

Links:
https://chaos.social/@ck1
https://github.com/12id/examples
https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Standards-und-Zertifizierung/Technische-Richtlinien/TR-nach-Thema-sortiert/tr03159/tr-03159.html
https://github.com/OpenJavaCard
https://blog.eid.as/de/


Download als mp3!
Download als ogg!