c-radar Dezember 2017 – Flüchtlingscamp auf Lesbos, 34. Chaos Communication Congress und Hessentrojaner

In der Dezember-Folge unterhalten wir uns traditionell über den anstehenden Congress, begonnen haben wir aber mit der Situation der Flüchtlinge auf Lesbos.

Im Studio unterhalten wir uns mit Lena, welche uns Ihren persönlichen Eindrücke von der Flüchtlingssituation auf Lesbos schildert. Sie unterstützt die vor Ort tätige Organisation Pikpa (http://www.lesvossolidarity.org/, @Lesvosolidarity).

Lena braucht noch Geld für ihr ehrenamtliches Engagement auf Lesbos. Unterstützt sie auf ihrer Crowdfounding Seite bei gofundme!!!
(übrigens: Die Flüchtlingssituation auf Lesbos war auch schon in unserer Dezember 2015 Folge Thema.)

Über „Voice-over-IP“ (TM) hatten wir Linus Neumann (@Linuzifer vom Organisationsteam des 34. Chaos Communication Congresses) zugeschaltet, der über den kommenden Congress und über die Veränderungen durch den Wechsel von Hamburg nach Leipzig berichtet.
Das diesjährige Motto „tuwat!“ geht auf die Announce zum Gründungstreffen des Chaos Computer Clubs am 01.09.1981 zurück.

Holt Euch das 34C3: ÖPNV-Ticket (siehe dazu auch diesen Blog-Post), und tragt Euch in das bereits laufende Engelsystem ein! Ihr habt auch die Möglichkeit vor Ort zu campen.
Weitere Specials wie Workshops findet Ihr im Congress Wiki.

benny weißt noch auf die Registrierung der Rufnummern für DECT / Mobilfunk hin.
Vor Ort werden die Vorträge auch lokal per DVB-T2 zu empfangen sein. Wer mag, kann also passende Empfangstechnik mitnehmen.

Der CCC Darmstadt öffnet während des Congresses (27.-30.12.2017) seine Türen zum gemeinsamen schauen der Vortragsstreams.

fluxx berichtet über die Entwicklungen des Hessentrojaners seit der letzten c-radar Folge.

dj-spock weißt drauf hin, dass es zu dem Projekt der musizierenden Fledermäuse, welches in der letzten Folge vorgestellt wurde, nun eine Wiki-Seite gibt.

Im Studio waren: Lena, Kai, fluxx, Maks, benny und dj-spock.

Musikalisch hat das neue Album von Extrawelt „Fear Of An Extra Planet“ die Sendung begleitet.

Download als mp3!