C-RadaR August 2020 – HOPE Radio, FrOSCon 2020

00:10:18 Beaches von “Radio Statler” spricht mit dj-spock. Radio Statler ist eine Gruppe von Leuten, die zur amerikanischen Hackerkonferenz HOPE eine begleitendes Radio Programm liefern. Sie sprechen mit den Vortragenden, liefern Hintergrundinfos, aber auch Besucher kommen zu Wort und treten mit der Gruppe über Chat in Kontakt. Das ist bei C-RadaR alles etwas anders. Auch die technischen und juristischen Rahmenbedingungen für Radio und Musik sind zwischen den USA und Deutschland recht unterschiedlich. dj-spock gibt einen Schnelldurchlauf, wie er zum Chaos, zu C-RadaR und zur Lounge kam. Das es in den Niederlanden und Deutschland immer mal ein Hacker Camp gibt, ist den USA bekannt, aber die Unterschiede und Details nicht, die dj-spock gern vorstellt.

Links:
Radio Statler
HOPE

01:10:14 snoopy ist im Orga-Team der FrOSCon und stellt Benny die Veranstaltung insbesondere die diesjährige Auflage vor. Die “Free and Open Source Software Conference”, kurz FrOSCon, findet dieses Jahr zum 15. Mal statt. Heimisch ist sie an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Dort fanden sich in den letzten Jahren jeweils etwa 2000 Gäste aus den Bereichen: CCC, Linux, freie Software, Unix, Netzwerktechnik, Softwareentwicklung und vielen mehr für ein Wochenende voller Vorträge zusammen. Neben Communityprojekten präsentieren sich auf der FrOSCon auch Firmen und Organisationen aus der Region. Diese ermöglichen, dass die Veranstaltung ohne Anmeldung und Eintritt stattfinden kann. Doch dieses Jahr ist alles etwas anders: Die “Cloud-Editon” findet am 22./23. August 2020 online statt. Das Organisationsteam hat für die Vortragenden eigens kleine Kamera-Installationen, “Internet Streaming Digital Nodes (ISDN)” gebaut und zu den Vortragenden geschickt. Die Besucher sehen den Stream der Vortragenden dann über BigBlueButton oder den üblichen Videoplayer vom C3VOC. Um noch etwas mehr Veranstaltungsgefühl in der Onlinewelt zu bekommen, wurde geplant, mit Venueless einen virtuellen Veranstaltungsraum zu schaffen. Zwischen dem aufgenommenen Interview und dem Verfassen dieses Blogposts wurde wegen Zeitdruck ein eigener Ersatz für Venueless entwickelt, welcher auf der FrOSCon zum Einsatz kommen wird. Das soll den Rückkanal für Fragen zu den Vortragenden sowie Chats zwischen den Zuschauern selbst ermöglichen. Highlight ist dieses Jahr die Keynote von unserem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit(BfDI), Prof. Ulrich Kelber, am Samastag dem 22.08. um 13 Uhr live. Die Vorträge werden aufgezeichnet und wie üblich später auf media.ccc.de zu finden sein.

Links:
Webseite FrOSCon
Vortragsprogramm FrOSCon 2020
Internet Streaming Digital Node
venueless – Tool für Online Veranstaltungen
Videomitschnitte der FrOSCon auf media.ccc.de

Noch ein Veranstaltungshinweis:
Die MRMCD finden dieses Jahr nicht Anfang September in Darmstadt statt, sondern verschieben sich um ein Jahr.
Dafür findet an dem Wochenende 4./5./6. September die inzwischen dritte Auflage des Digital Verteiltes Online-Chaos, kurz DiVOC, mit dem Titel “Push to talk” statt. Auch hier gibt es wieder Vorträge und Musik.

Links:
MRMCD 2020 UNSINGBAR
DiVoc: Push to Talk

Im Studio war: niemand…

Download als mp3!